AUSGABE ART AUREA 1/14 
INHALTSANGABE
ART AUREA_114_461pixel.jpg
 

Um Qualität und Authentizität in der Handwerkskunst sichtbarer zu machen, gibt ART AUREA ab sofort mit anspruchsvollen Fotoreportagen von Ateliers und Manufakturen spannende Einblicke in die Kultur der angewandten Kunst. Jede Ausgabe wird einem Schwerpunktthema gewidmet sein.

  • Der neue Glanz: vom Gold im Mittelalter als Bedeutungsträger bis zur erstaunlichen Renaissance des gelben Edelmetalls im 20. Jahrhundert
  • Gold in der Schmuckkunst
  • Ulla und Martin Kaufmann: schlichte und zugleich opulente Schmuckgestaltung
  • Malen mit Gold: Andrea Röthlin hat es ausprobiert
  • Kintsugi: Porzellan flicken mit Gold

Schweizer Designer durften für ihre erfolgreichen Arbeiten Auszeichnungen entgegennehmen:


 
 
AUSGABE ART AUREA 2/14
INHALTSANGABE
ART AUREA_214_461pixel.jpg
 

Vom steigenden Bedürfnis nach Dingen, die nicht beliebig austauschbar sind, die unsere Sinne und unseren Geist berühren, wird in dieser Ausgabe von ART AUREA mit dem Schwerpunkt "Handwerkskunst" die Rede sein. Ganz allgemein gesehen, deutet vieles darauf hin, dass Handwerk nicht nur zufrieden und glücklich macht, sondern für unser Wohlergehen wichtige Beiträge leistet.