Gabi Veit
 

 

Gabi Veit
Dorfstrasse 21
8904 Aesch
gv@gabiveit.it
http://www.gabiveit.it

Gabi Veit ist Südtirolerin. Sie arbeitet in Bozen und in der Schweiz.

Sie zelebriert in ihren Schmuckstücken das Kantige und Unregelmäßige der Felsen und Berge ihrer Heimat. „Knott’n, Brock‘n, Stoan – mein Dialekt kennt viele Worte für den Stein, aus dem der Berg ist.“ In ihrem Schmuck erscheint der Stein immer wieder in anderer Form. In der Serie „berg.werk“ sind es der Felsen selbst und seine Höhlen, auf und in die sie sich begibt. In der Serie „Rosengarten“ setzt sie den rohen, ungeschliffenen Südtiroler Granatstein in die Ringe ein.

Und Gabi Veit macht Löffel. „creatura | Geschöpf“ haben Kopf und Körper, sind Stiel und Bein, sind Blüte, Frucht und Blatt. Die Gebrauchsgegenstände aus Silber beleben als mögliche oder unmögliche Gestalten den Tisch und das Tischgespräch.

Laden, Galerie

Galerien

TACTILe, Genève
Friends of Carlotta, Zürich
Bayerischer Kunstgewerbeverein, München
Tonhaus, Bozen